• Deutsch
  • English
  • Französisch
  • Espanol
  • Polnisch
  • Russisch
Klassieren, sieben, sichten:
Siebanlagen von höchster Qualität.

Fertigputz professionell verarbeiten

Fertigputz verarbeiten mit ★kostengünstiger Siebtechnik★

Optimierte Arbeitsabläufe in der Fertigputz-Herstellung: RHEWUM

Grundbestandteil von jedem Putz ist Sand bzw. feinkörniger Kies mit einer Korngröße je nach Anwendung von bis zu 4 mm. Dazu werden Bindemittel und Wasser beigemischt, um die Haltbarkeit nach der Austrocknung zu gewährleisten.

Mineralische Putze enthalten Bindemittel, wie Kalk oder Kalkhydrat, Zement oder Portlandzement, Gips, Lehm oder auch Kombinationen dieser Stoffe. Mineralische Putze zeichnen sich besonders durch ihre regulierende Wirkung auf die Raumfeuchtigkeit aus. Bei der Austrocknung nach dem Aufbringen auf das Mauerwerk bilden sich kapillare Strukturen, die Feuchtigkeit aufnehmen und kurzfristig wieder abgeben können.

Verwendung von Fertigputz

Fertigputze gibt es für die verschiedensten Zwecke. Außenputz unterscheidet man in Außenwandputz auf über dem Sockel liegenden Flächen, dem Kellerwand-Außenputz im Bereich der Erdanschüttung und dem Außensockelputz im Bereich oberhalb der Erdanschüttung eines Hauses. Mit Wasser angemischt kann der Fertigputze verarbeitet werden. Der Fertigputz dient zum Schutz der Wand und Fassade, haftet sicher, ist mechanisch widerstandsfähig, bildet keine Schwindrisse und ist witterungs- und altersbeständig sowie UB beständig. Üblicherweise gibt es Putze in der Kornstärken 2 mm, 3 mm und 4 mm sowie in verschiedenen Farbtönen, die Standardfarbe ist naturweiß.

Herstellung in der Fertigputzanlage

Diese besteht aus folgende Komponenten: Siebmaschinen, Brecher und Mühlen, Behälterwaagen, Dosiergeräte, Mischer, Fließbetttrockner mit Filteranlage, Förderschnecken und Förderbänder und Becherwerke sowie Schurren und Silos. Weiterhin ist die Verpackung und Verladung ein Bestandteil einer solchen Anlage. Üblicherweise werden neben Fertigputz auch Fliesenkleber und Trockenmörtel hergestellt. Nachdem die mineralischen Rohstoffe getrocknet und gebrochen wurden werden diese auf die gewünschte Kornstärke gesiebt. Zu grobes Material wird dabei im Kreislauf gefahren.

Nachdem die Rohstoffe getrocknet in der richtigen Korngröße vorliegen werden diese mit verschiedenen Zuschlagstoffen zum Verkaufsprodukt gemischt. Dieses wird entweder in Säcke verpackt, in mobilen Silos abgefüllt oder alternativ lose verladen.

Gerne beantwortet Ihnen das RHEWUM-Team in Remscheid Fragen zum Thema "Fertigputz verarbeiten". Lesen Sie außerdem mehr über das Thema in unserem Fachartikel über die Produktion von Fertigmörtel in Thailand!

Empfohlene Produkte
RHEWUM_WA-2.jpg

Diese Vibrationssiebmaschinen werden im Feinst- bis Mittelkornbereich eingesetzt. Robuste Elektromagnete übertragen Schwingungen in das Siebgewebe.

RHEWUM_WAU-with-static-feed-chute.jpg

Vibrationssiebe dieser Bauart werden im Mittelkornbereich eingesetzt. Im Siebprozess erreichen wartungsfreie Elektromotoren Beschleunigungen von 10 g.

Produkte_DFM.jpg

Vorteile der DFM Klassiermaschine: kompakte Bauweise, hängende oder stehende Konstruktion, reduzierte Stillstandzeiten, wartungsfreie Motoren, etc.