• Deutsch
  • English
  • Französisch
  • Espanol
  • Russisch
  • Polnisch
Klassieren, sieben, sichten:
Siebanlagen von höchster Qualität.

Zuckerverarbeitung und -sichtung

Zuckerverarbeitung mit neuster Siebtechnologie

Professionelle Trennung von Zucker

Als Zucker wird neben verschiedenen anderen Zuckerarten ein süß schmeckendes, kristallines Lebensmittel bezeichnet, das hauptsächlich aus Saccharose besteht, welches in Pflanzen zu finden ist. Zucker wird in vielen verschiedenen Formen angeboten. Diese unterscheiden sich je nach verwendetem Rohstoff, äußerer Form, Zusammensetzung und Art der Verarbeitung.

Zucker-Sichter haben im Hause RHEWUM eine lange Tradition. Wir waren die Ersten, die mit dem RHEWUM-Sieb den Dunst im industriellen Maßstab auf sogenannten Sichtern absieben konnten. Dies gelang uns mit Hilfe von Magnetantrieben an unseren direkt erregten Siebmaschinen. RHEWUM siebt neben Kristallzucker bzw. Raffinade auch Milchzucker, Traubenzucker, Maltose bzw. Malzzucker sowie Fruchtzucker bzw. Fructose und verschiedene Zuckerersatzstoffe ab.

Herausforderungen der Zuckerverarbeitung – kein Problem für RHEWUM

Zucker kann schon durch eine geringe Feuchtigkeitsmenge anfangen zu kleben, was den Siebprozess deutlich erschwert. Darüber hinaus birgt die Kornform die Gefahr der Steckkornbildung, wodurch das Siebgewebe zugesetzt und das Siebergebnis negativ beeinflusst wird. Durch unsere direkt erregte Siebmaschine Typ WA, die eine Beschleunigung des Siebgutes von 15g erreicht, können selbst klebrige Materialien trennscharf abgesiebt und das Verstopfen des Siebgewebes vermieden werden. Frei einstellbare Abreinigungsimpulse von bis zu 50g dienen zudem der automatischen Säuberung der Siebgewebe, was wiederum zu effizienten Leistungen führt. Die Neigung des Gewebes ermöglicht dabei den Transport des Zuckers über das Siebgewebe. Außenliegende Antriebe erlauben eine Wartung selbst bei laufendem Betrieb. Einen weiteren Vorteil der direkt erregten Siebmaschine bietet das statische Siebmaschinengehäuse, welches keine Übertragungen der dynamischen Lasten in das umgebende Gebäude zulässt und den eingesetzten Energieverbrauch minimiert.

Für die Zuckerverarbeitung ist ebenfalls unsere Linear- und Kreisschwing-Siebmaschine, Typ RIUS geeignet. Die linearen Schwingungen werden durch die Unwuchtmotoren erzeugt.

Weitere Herausforderungen in der Zuckerverarbeitung sind zum einen die Explosionsgefahr durch hohe Staubbildung und zum anderen die hohen Qualitäts- und Hygieneanforderungen im Lebensmittelbereich. RHEWUM arbeitet streng nach ATEX-Richtlinien. Diese sind sowohl für in den USA hergestellte, als auch für importierte Produkte erforderlich. Daher sind unsere Siebmaschinen auch mit druck- und staubdichtem Gehäuse sowie Anschluss an eine Entstaubungsanlage erhältlich. Durch die Berücksichtigung und Umsetzung von FDA-Richtlinien (food and drug administration) finden unsere RHEWUM-Siebmaschinen zusätzlich in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie Verwendung.

Lesen Sie gerne unseren Fachartikel über die "Beurteilung von Staubexplosionen in der Zuckerindustrie hinsichtlich der Siebtechnik".

Haben Sie noch Fragen zum Thema Zuckerverarbeitung? Dann kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Empfohlene Produkte
RHEWUM_WA-2.jpg

Äußerst trennscharfe Klassierung von feinen und klebrigen Materialien bis unter 100 μm bei maximierter Siebleistung

RHEWUM_Screener-WAF.jpg

Das Pulversieb Typ WAF ist eine Kombination aus linear bewegter Schwingförderrinne und direkt erregtem WA-Sieb. Es dient zur Trennung verschiedenster Materialien.

RIUS outside.jpg

Flach stehende Linearschwingsiebe zur Trennungen unterschiedlichster Materialien im Mittel- bis Grobkornbereich, bei gleichzeitigem Materialtransport.