• Deutsch
  • English
  • Französisch
  • Espanol
  • Polnisch
  • Russisch
Klassieren, sieben, sichten:
Siebanlagen von höchster Qualität.

Klassiermaschine | RHEWUM DFM

Unterschiedliche Körnungen mit DFM Klassiermaschinen


Doppelfrequenz-Siebmaschinen des Typs DFM sind Hochleistungs-Siebaggregate für den Mittel- und Grobkornbereich. Das Antriebsprinzip der DF-Klassiermaschinen beruht auf dem Einsatz von zwei Unwuchtmotoren mit unterschiedlichen Drehzahlen. Der Motor mit der niedrigeren Drehzahl und der größeren Unwucht ist einlaufseitig, der mit der höheren Drehzahl und der kleineren Unwucht am Auslauf angebracht.

Das Siebgut wird am Einlauf durch die große Schwingweite aufgelockert und durchmischt. Am Überlauf bewirkt die hohe Frequenz des Motors infolge der höheren Beschleunigung ein Absieben auch von siebschwierigem Produkt. Durch Veränderung der Drehrichtungen lässt sich die Transportgeschwindigkeit des Siebgutes gezielt beeinflussen. Durch dieses Antriebsprinzip werden kaum Schwingungen in das Gebäude übertragen.

Vorteilhaft ist die gute Zugänglichkeit der Maschine, dies reduziert die Stillstandszeiten, wenn Sie auf diese angewiesen sind. Durch den Antrieb durch zwei wartungsfreie Unwuchtmotoren ist der Instandhaltungsaufwand der Maschinen minimiert.

Unsere Siebaggregate können entweder aufgestellt oder aufgehängt werden. Durch die Konstruktion wird eine kompakte Bauweise sichergestellt. Natürlich helfen Ihnen unsere Ingenieure bei Fragen zum Thema Siebaggregate und deren Bauweise gerne weiter.

Übliche Maschinengrößen liegen zwischen 3,0 m² und 36 m² je Siebdeck bzw. Maschine, andere Größen sowie Sonderanfertigungen sind auf Anfrage ebenfalls möglich. Die elektrischen Leistungen liegen üblicherweise zwischen 4,0 kW und 16,5k W (!) für diese Baugrößen.

Haben Sie Fragen zu unseren Klassiermaschinen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.