• Deutsch
  • English
  • Französisch
  • Espanol
  • Polnisch
  • Russisch
Klassieren, sieben, sichten:
Siebanlagen von höchster Qualität.

Das Zellenrad – sicherer Transport von Feingut

RHEWUM Zellenrad- oder Walzenradaufgeber eignen sich besonders gut für feinkörnige, rieselfähige Schüttgüter mit einer Korngröße von bis zu 10 mm. Aufgrund ihrer konstanten Drehzahl dosieren und verteilen sie das Fördergut gleichmäßig auf das darunter angeordnete Siebgewebe. Durch die optimale Verteilung wird die zur Verfügung stehende Siebfläche optimal genutzt. Im Vergleich zu Schurren oder anderen Aufgabevorrichtungen benötigen sie eine geringere Bauhöhe.

Das Fördergut wird bei der Aufgabe in Rotorzellen durch das Gehäuse transportiert. Zur Vermeidung von Verschleiß basiert die Auslegung der Rotoren auf einer geringen Drehzahl. Zudem werden die Rotorlippen in einem nachgiebigen Material ausgeführt, um Zerkleinerungseffekte zu vermeiden. Je nach Anwendung werden sie aus Neopren, Silikon oder Ähnlichem gefertigt.

Für die einfache Wartung von RHEWUM Zellenradschleusen ist das Gehäuse in zwei Teilen konstruiert. Dies ermöglicht, den Rotor einfach zu demontieren.

RHEWUM Zellenradaufgeber werden individuell und passend zur jeweiligen Siebmaschinenbreite gefertigt, um beste Siebergebnisse sicherzustellen.