• Deutsch
  • English
  • Französisch
  • Espanol
  • Polnisch
  • Russisch
Klassieren, sieben, sichten:
Siebanlagen von höchster Qualität.

Siebtechnologie | RHEWUM DFN

RHEWUM Nass-Siebtechnologie made in Germany

In vielen Aufbereitungsprozessen ist ein Nass-Siebtechnologie erforderlich. Das der Siebmaschine als Suspension zugeführte Aufgabegut wird über ein geeignetes Organ (Spülkasten, Überlaufrohr o. ä.) auf die Siebbreite verteilt. Die je nach Feststoff verwendete Flüssigkeit nimmt beim Durchströmen des Siebbelages Feingut mit und trägt dieses im Unterlauf der Maschine aus. Dieser Vorgang wird unterstützt durch die doppelt-frequente Erregung des Siebbelages, welche gleichzeitig für einen optimalen Transport des Grobgutes sorgt. Die durch die Flüssigkeit hervorgerufenen starken Strömungskräfte bewirken außerdem die Desagglomeration des Siebgutes, wobei dies häufig durch eine zusätzliche Bebrausungseinrichtung verstärkt werden kann. Durch das bedüsungsfreie Funktionsprinzip der DFN kann die eingesetzte Flüssigkeit nach Sedimentation des Feststoffs rezirkuliert werden.

Das Doppelfrequenz-Nasssieb DFN mit drei Zusatzbefeuchtungen hat sich für das spritzkornfreie Klassieren bewährt.

Weitere Fragen zu RHEWUM's Siebtechnologie erläutert Ihnen einer unserer Spezialisten!