• Deutsch
  • English
  • Französisch
  • Espanol
  • Polnisch
  • Russisch
Klassieren, sieben, sichten:
Siebanlagen von höchster Qualität.

Entwässerungssieb | RHEWUM WAFL

Siebmaschinen der Baureihe WAFL sind die ultimativen Entwässerungssiebe für feine und feinste Feststoffe. Ihr Einsatzgebiet sind Trennungen < 1 mm in Suspensionen bzw. die Entwässerung derselben.

Das Hauptmerkmal der WAFL ist die Kombination zweier Siebverfahren: der direkten und der indirekten Erregung der Siebgewebe. Einerseits versetzen Unwuchtmotoren das Siebgehäuse in eine lineare hochfrequente Schwingung, die das Material über den Siebbelag transportiert. Andererseits erzeugen Magnetvibratoren eine hochfrequente Grund- und Oberschwingung, was die hervorragenden Trenngrade erzielt.

Das Entwässerungssieb verfügt über ein Stützgewebe, um das darüber liegende, feine Trenngewebe zu entlasten. Weiterhin gehören eine Aufgabebox sowie eine Bebrausung zum Lieferumfang.

Üblicherweise erreicht das Sieb eine Entwässerungsrate, die etwa bei der Hälfte eines einfachen Linearschwingsiebes liegt. Statt 15 % H2O Restfeuchte liegt die Restfeuchte nach einen RHEWUM WAFL Entwässerungssieb bei etwa 8 %. Diese Differenz hilft Ihnen beim Materialhandling sowie spart Ihnen Trocknungskosten, da das Produkt bereits nach der Siebmaschine sehr gut entwässert bzw. vorgetrocknet ist. Der RHEWUM Kunden kann zum einen seinen Trockner kleiner dimensionieren, zum anderen benötigt er weniger Energie, da er nur etwa die Hälfte Wasser verdampfen muss. Alternativ lässt sich die Leistung eines bereits vorhandenen Trockners erhöhen, ohne ihn auszutauschen.

Sollten Sie nicht überzeugt sein, führen wir Ihnen das WAFL Sieb gerne in unserem Technikum vor.