• Deutsch
  • English
  • Französisch
  • Espanol
  • Russisch
  • Polnisch
Klassieren, sieben, sichten:
Siebanlagen von höchster Qualität.

RHEWUM sichert Produktqualität von Dünger – weitere neue Siebaufgabe in Indien

, Gujarat
, RHEWUM GmbH

Der Indian Cane Power Limited, Kaspers Build Mate Pvt. Ltd. und Zuari Agro Chemicals Ltd. folgend setzt nun auch Gujarat State Fertilizers & Chemicals Limited (GSFC) auf die hochwertige Technologie von RHEWUM.

Als einer von Indiens führenden Düngemittel-Herstellern produziert GSFC bereits seit 1967 im Bundesstaat Gujarat. Nun betraut das erfolgreiche Unternehmen RHEWUM mit der Aufgabe, verschiedene Dünger (DAP, APS und NPK) präzise und effizient zu klassieren. Bei einer Aufgabeleistung von 75 Tonnen pro Stunde soll das Siebgut in die zwei Fraktionen 3 Millimeter und 2 Millimeter getrennt werden. Die Schwierigkeit dabei ist die klebrige Eigenschaft des Materials. Schnell setzen herkömmliche Siebe zu und blockieren so den effizienten Siebprozess.

Für adhesive Produkte setzt RHEWUM das Hochleistungssieb der Bauart WAF ein. Diese Siebmaschine ist eine Kombination aus direkt erregtem Sieb und einem Sieb mit Linearbewegung. Die Linearbewegung wird durch zwei gegenläufige Unwuchtmotoren erzeugt. Sie dient dem Transport des Materials und wird durch die Maschinenneigung unterstützt. Zusätzlich verhindert die direkte Erregung des Siebgewebes das Zusetzen des Siebbelags. Durch diese Antrieb-Erregungskombination kann siebschwieriges Material wie klebriger Dünger präzise und mit hohem Durchsatz getrennt werden.

Lesen Sie auch:
RHEWUM India Pvt. Ltd. -> RHEWUM gründet Tochterunternehmen in Indien
Wie siebt man 300 Tonnen Rohrzucker pro Stunde?